Mehr Infos
NFC Tipps und Tricks am iPhone

NFC Tipps und Tricks am iPhone

Autor: 

NFC und iPhone

Mit der NFC Funktechnik ist es möglich, kleinere Datenmengen ohne Kabel und unabhängig vom Internet über eine kurze Entfernung zu übertragen. Damit lässt sie sich grundsätzlich gut mit der herkömmlichen Bluetooth-Technik vergleichen. Anhand eines eingebauten Chips wird das Feature nutzbar gemacht, weswegen Sie nicht Hard- oder Software installieren müssen, um NFC mit iPhones nutzen zu können. Praktischerweise funktioniert das Feature durch das Background Tag Reading automatisch im Hintergrund. Dadurch werden Sie sofort benachrichtigt, wenn Sie auf Ihrer NFC-App mit etwas interagieren können. 

Die Technik ermöglicht Ihnen außerdem das unkomplizierte Einrichten von NFC Kurzbefehlen, wodurch Sie verschiedene Interaktionen mit anderen Geräten schnell und zuverlässig ausführen können. Bei etwas älteren Modellen (vor iPhone XS und 11) ist es nötig, dass Sie für diese zusätzliche Funktion die NFC-Reader App herunterladen. Diese ist allerdings völlig kostenfrei im App Store erhältlich.

Wenn Sie planen, bestimmte Märkte oder Einrichtungen zu besuchen oder im gewerblichen Umfeld mit Geschäftspartnern interagieren, kann es sinnvoll sein, sich vorher nach der NFC-Kompatibilität zu erkundigen. Grundsätzlich gilt, dass größere Städte und Unternehmen mehr Einsatzmöglichkeiten bieten und in Deutschland fortlaufend die NFC-Akzeptanz weiter steigt. Was sind jedoch konkrete Anwendungen von NFC mit iPhone und wie lassen sich diese gewerblich oder privat einsetzen?

NFC Tipps und Anwendungsmöglichkeiten

Beispielsweise ermöglicht NFC auf Apple Pay das bargeldlose Bezahlen. Die geringe Datenmenge bei der Anwendung ist für diesen Zweck völlig ausreichend und zudem besonders sicher. Die Funkreichweite von wenigen Zentimetern macht es praktisch unmöglich für Hacker, während der Nutzung von NFC mit iPhone auf Ihre Informationen zuzugreifen. Daher lässt sich die Technik auch gut in Unternehmensabläufe integrieren. 

Da seit einiger Zeit außerdem das Scannen von sogenannten NFC-Tags möglich ist, ergeben sich weitere Anwendungsmöglichkeiten. So können Sie beispielsweise im Museum oder bei Produkten im Supermarkt durch Scans Informationen erhalten. Mit der Einrichtung von NFC Kurzbefehlen haben Sie darüber die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden. 

Dafür öffnen Sie die vorinstallierte App für NFC Kurzbefehle und wählen „Automation“ aus. Nachdem Sie auf den Plus-Button getippt haben, erstellen Sie eine persönliche Automation. Sie können den Tag selbst benennen und ihm eine Aktion zuweisen, die in der Optionsliste steht. Wählen Sie für die neue Aktion NFC als Auslöser aus und Scannen den nun erstellten „Sticker“, um das Feature auszuführen. Damit lassen sich zum Beispiel Anrufe ausführen, Nachrichten versenden oder auch HomeKit-Zubehör starten. Mit diesem NFC Tipp lassen sich privat zu Hause ebenso wie im Büro oder auch im Auto einfach Aktionen ausführen, die Sie regelmäßig nutzen.

Warenkorb
Scroll to Top